Baby Spieldecke – sicher und ohne Schadstoffe

Folge uns auf Pinterest Folge uns auf Pinterest

Eine hübsche Baby Spieldecke bietet Deinem Baby einen weichen, kleinen Spielplatz auf dem Boden. Spieldecken werden in riesiger Auswahl angeboten, mit und ohne Spielelemente, Polster und in allen Farben. Welchen Wert hat eine Baby Spieldecke für Dein Kind und welche Ansprüche solle eine gute Spieldecke erfüllen? Finde hier einige Antworten.

 

 

Begreifen und entdecken – die Baby Spieldecke

Eine gute Baby Spieldecke sorgt für eine warme und weiche Unterlage auf dem harten Boden. Hebt Dein Baby selbstständig den Kopf, beginnt es sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen, ist es Zeit ihm mehr Abwechslung und Entdeckungsmöglichkeiten anzubieten. Im Babybett oder in der Wiege ist das Blickfeld der Kleinen begrenzt. In den ersten Lebenswochen ist das ausreichend, denn die Augen der Kleinen sind noch nicht auf deutliche Wahrnehmungen in einiger Entfernung eingestellt. Mit zwei bis drei Monaten hat das Baby jedoch schon viele neue Wahrnehmungsmöglichkeiten entwickelt.   Die Baby Spieldecke erweitert dem Baby den Blick auf ein größeres Umfeld und bietet Anreiz, sich in diesem Umfeld zu bewegen.   Es möchte nach Dingen greifen, die um es herum liegen oder über ihm hängen. Bunte Decken in klaren Grundfarben wie Rot, Grün, Blau, Gelb mit Mustern und Bildern regen zum Spielen an. Es gibt Spieldecken mit Spielelementen und Spielbögen mit vielerlei Spielzeug zum Begreifen und Bewegen. Gleichzeitig schützt eine Baby Spieldecke Dein Baby vor dem harten Holz- oder Laminatboden. Teppichböden in Wohnbereichen haben oft höheren Flor, bei dem die Gefahr besteht, dass das Baby Fusseln aufnimmt. Auch sind viele Wohnteppiche nicht in dem Maße schadstofffrei, wie es für ein Baby erwünscht ist. Die waschbare Krabbeldecke schützt auch die Gesundheit Deines Babys.

Diese Ansprüche sollte eine gute Baby Spieldecke erfüllen

Alles, was Du für Dein Baby kaufst, sollte hohen Ansprüchen an die gesunde Entwicklung und ausreichendem Schutz des Kindes gerecht werden. Das gilt insbesondere an alle Gegenstände, mit denen das Baby spielt und die direkte Umgebung, in der sich Dein Baby aufhält. Daher bilden die Spiel- und Krabbeldecken innerhalb der Decken eine besondere Kategorie. Diese Eigenschaften sollte eine gute Baby Spieldecke haben:

  • Schadstofffreiheit
  • Weiche, flusenfreie Oberfläche
  • Rutschfester Unterboden
  • Polster
  • Ausreichende Größe
  • Pflegeleichtigkeit für hygienische Reinigung
  • Farbechtheit

Diese Qualitätsmerkmale sollten aus der Produktbeschreibung hervorgehen, wenn Du eine gute Baby Spieldecke auswählen möchtest. Verantwortungsvolle Hersteller machen zu den Schadstoffen eindeutige Aussagen. Bedenke, dass Dein Kind sehr dicht über der Decke atmet, sie mit Händen und Mund erkundet und Spielzeug an den Mund führt, das auf der Krabbeldecke liegt.   Der rutschfeste Unterboden sichert, dass die Decke weder mit dem Kind durchs Zimmer rutscht noch beim Rollen und Strampeln große Falten bildet.   Leider ist gerade manches Billigangebot aus nicht europäischer Fertigung schadstoffbelastet. Wähle daher liebe eine Qualitätsdecke, deren Unbedenklichkeit durch Tests und Prüfsiegel gesichert ist

Inspiration für Dein Zwergenzimmer

Baby Spieldecke mit oder ohne Spielelemente

Die klassische Krabbeldecke für Babys ist eine kindgerecht gefertigte Spieldecke, bei der Farbvielfalt und bunte Bilder einen anregenden Spielort bieten. Heute sind zunehmend die Decken mit Spielelementen gefragt. Diese Decke gleichen vielfach eher einem Mini Spielplatz als einer Decke. Sie verfügen über Spielbögen, an denen abwechslungsreiche Spielzeuge hängen. Einige Spielelemente lassen verschiedene Töne und Kinderlieder ertönen.   Die Ränder sind oft mit weichen Polstern umgeben, die das Herunterrollen des Babys von der Decke verhindert.   Weiterhin gibt es kleine Spielhöhlen in Form von Fischmäulern und anderen Tiergestalten, die ringsum mit Stoff bezogen sind und einen bunten Kuschelplatz bieten. Die verschiedenen Arten von Spieldecken haben jeweils Vor- und Nachtteile.

– Die Spieldecke ohne Spielelemente lässt sich länger und vielseitiger Nutzen, beispielsweise zum Picknick. Du kannst selbst entscheiden, welche Spielzeuge Du Deinem Baby gerade anbietest. Sie lässt sich schnell waschen und trocknen, ist platzsparender aufzubewahren. Sie ist preisgünstiger.

– Die Baby Spieldecke mit Spielelementen bietet besonders viel Abwechslung und erspart den Einzelkauf von vielen kleinen Babyspielzeugen. Durchdachte Spielangebote sind der Entwicklung der Kleinen besonders förderlich. Ist das Kind allerdings aus der Krabbeldeckenzeit herausgewachsen, können diese Produkte nicht mehr verwendet werden. Die Aufbauten sind zusammenklappbar, dennoch etwas weniger platzsparend. Die Reinigung erfordert ein wenig mehr Aufwand. Pflegeleicht sind die Höhlen und Bögen jedoch auch, teils ist aber Handwäsche erforderlich. Decken mit Spielelement sind teurer.

Es ist Deiner individuellen Wahl überlassen, für welche Art von Baby Spieldecke Du die Entscheidung trifft. Entscheidend sind immer die Qualitätsmerkmale.

Verschiedene Materialien für Spieldecken für Babys

Geht es um Schadstofffreiheit und Hautfreundlichkeit sind die Materialien ganz entscheidend, aus denen die Spieldecken gefertigt sind. Angeboten werden hochwertige Krabbeldecken aus Polyester-Baumwolle und aus Baumwolle für die eigentliche Decke. Baumwolle ist ein natürliches Material. Baumwolldecken können bis zu 60 Grad gewaschen werden. Das Gemisch Polyester-Baumwolle ist besonders langlebig, pflegeleicht, schnell trocknend. Zulässig sind niedrige Waschtemperaturen. Diese Mischgewebe sind bei gepolsterten Decken bewährt und werden auch in atmungsaktiver Qualität angeboten. Die Bezüge bestehen meist aus Baumwolle, die Füllung aus Polyester.   Beide Materialien sind hautfreundlich, werden kindgerecht schadstoffarm und für alle Babys unbedenklich angeboten.   Die Spielelemente sind aus unbedenklichem Raschelpapier und hochwertigem Kunststoff angeboten. Die Baby Spieldecke mit Ton- und Musikangebot erfordert Batterien. Deren Einbau zu 100 % babysicher sein. Alternativ kannst Du Dich für eine Baby Spieldecke aus hochwertiger, reiner Baumwolle entscheiden und einen separaten Spielbogen aus Holz mit Holz- und Stoffelementen, der darüber aufgestellt werden kann. Hier solltest Du auf speichelfeste, schadstofffreie Lackierungen sehen.

Welches Design für die Baby Spieldecke?

Die Baby Spieldecke mit buntem Spielbogen oder die weiche Unterlage zum Strampeln darf schön farbenfroh gestaltet sein. Im Bettchen und im Babyzimmer wirken sanfte Pastelltöne beruhigend auf die Kleinen. Zum Spielen darf mit fröhlichen Farben die Aktivität angeregt werden. Angeregt wird Dein Baby durch Farbvielfalt bei Spielzeugen, die am Spielbogen über der Decke hängen, von Spielzeugen auf der Decke.   Für die ganz Kleinen sollte die Decke nicht zur grell und wild gemustert sein. Dein Baby soll darauf auch seine Spielzeuge wahrnehmen können. Daher ist es gut, ein Design mit mehreren zarten Farben zu wählen   Du findest Decken für Babys mit Hellblau, Rosa, Weiß, Rot, Grün und weiteren Farben. Bei Spieldecken mit Spielelementen werden tolle, vielseitige Designs angeboten. Hier solltest Du aber besonders auf die Sicherheit der Spielelemente achten. Sie müssen sicher befestigt und aus unbedenklichem Material gefertigt sein. Langweilig wird es, wenn alle Spielzeuge rund oder von ähnlicher Form sind. Bei Decken mit Spielelementen sind die Decken selbst meist uni, da das Baby hier vorwiegend auf dem Rücken und auf der Seite strampelt und greift. So niedlich es aussehen mag: Eine Gestaltung ganz oder hauptsächlich in Rosa und Hellblau ist eigentlich zu einseitig. Nutze die Mädchen- und Jungenfarben lieber für die Babykleidung und die Zimmereinrichtung als für die Baby Spieldecke. Spielhöhlen, die ganz mit Stoff und einer weichen Unterlage gestaltet sind, sind für die ganz Kleinen zu dunkel. Auch engen sie leider Blickfeld und Bewegungsraum der kleinen Strampler ein. Entscheide Dich für das sehr kleine Baby lieber für ein helles, offene Design. Die rundum bespannten Spieldecken sind eher etwas für Babys, die schon eifrig herumkrabbeln und selbst entscheiden, wo sie spielen wollen.

 

Die Baby Spieldecke ist ein guter Platz

Das Spiel auf der Baby Spieldecke vermittelt dem Baby neue und mehr Eindrücke als Kinderbett und Stubenwagen. Wichtig sind Auswahlkriterien wie Material, Sicherheit und Qualität. Dabei muss sich der Blick besonders auf schadstofffreie Decken und Spielelemente richten. Spieldecken mit Spielelementen bieten fantasievolle Vielfalt, klassische Decken sind vielseitiger nutzbar. Vor dem Kauf solltest Du dich gut über ausführliche Produktbeschreibungen und Testberichte zur schadtstofffreien Baby Spieldecke informieren.

Start typing and press Enter to search