Der Teppich im Kinderzimmer – Ideal zum Krabbeln und spielen

Folge uns auf Pinterest Folge uns auf Pinterest

Verlässt Dein Baby das Bett und krabbelt über den Boden, sollte schon ein guter Teppich im Kinderzimmer ausgelegt sein. Von jetzt an wird der Boden für die nächsten Jahre zum Spiel- und Lernbereich. Kinderteppiche bieten einen angenehmen Untergrund für die kleinen Entdecker.

Teppich fürs Kinderzimmer –
erst an die Gesundheit denken

Die tollen Designs sind verlockend, die Preise oftmals auch. Das verleitet viele Eltern allein mit Blick auf hübsche Bilder und Farben zu einem Teppich für das Kinderzimmer zu greifen. Aber Vorsicht. Hier lauern unsichtbare Gefahren. Mit Schaumstoff unterlegte Teppichböden dünsten teils krebserregende Stoffe aus. Verklebte Teppichböden dünsten Schadstoffe des Klebers langzeitig aus. Mancher kleine Teppich kann Deinem Kind mehr Schaden zufügen als ein Plumps aufs Parkett.   Beim Kauf vom Teppich fürs Kinderzimmer sollten daher Schadstoffarmut, Rutschsicherheit, Möglichkeit hygienischer Pflege zuerst ins Auge gefasst werden.   Nur Teppiche mit entsprechenden Gütesiegeln, die gefährliche Chemiestoffe ausschließen, sollten für die Auswahl infrage kommen. Dem Teppich fürs Kinderzimmer gilt besondere Aufmerksamkeit. Die Kleinen atmen beim Spielen und Krabbeln direkt über dem Teppich, stecken Dinge in den Mund, die darauf liegen, schlafen schon mal auf dem Teppich ein. Später toben und springen sie darauf, wirbeln viel mehr Staub aus den Fasern auf als Erwachsene, die nur über Teppiche gehen. Ob im Teppichgeschäft oder beim Online-Kauf vom Teppich für das Kinderzimmer – sieh Dir erst einmal Material und Prüfsiegel an und dann das Design. Bedenke bitte auch, dass Dein Baby nicht nur auf dem Teppich im Kinderzimmer spielen wird. Daher sollten Gesundheitsaspekte für alle Teppichen in der Wohnung beachtet werden.

Inspiration für Dein Zwergenzimmer

Naturfaser oder Kunstfaser –
Kinderteppiche

Rein gefühlsmäßig vertrauen viele Eltern einer Naturfaser mehr als einer Kunstfaser, wenn es um den Teppich fürs Kinderzimmer geht. Naturfaserteppiche aus Wolle oder Baumwolle haben sehr gute Eigenschaften, wenn sie geprüft und weitestgehend schadstofffrei sind. Alle Wollteppiche müssen allerdings mit einem Mottenschutz behandelt werden. Langzeitstudien über Wirkungen bei Kleinkindern liegen dazu noch nicht vor.   Produkte sollten das Siegel für den Standard Öko-Tex 100 tragen. Bei bisherigen Tests schneiden verschiedene Kinderteppiche aus Polyamid und anderen Kunstfasern sehr gut ab.   Zu beachten ist, dass die Fasern antistatisch sind, keine schädlichen Färbeverfahren eingesetzt werden, der Teppich fürs Kinderzimmer farbecht ist und keine chemischen Schadstoffe enthält. Für die Prüfung auf Schadstoffe wie u.a. Vinylchlorid, Formaldehyd, PCP steht beispielsweise das GUT-Gütesiegel. Sehr strengen Prüfstandards folgt allgemein das TÜV-Umweltsiegel für den Teppichboden oder Teppich fürs Kinderzimmer. Schadstoffgeprüft und mit den entsprechenden Siegeln ist ein Kinderteppich aus hochwertigen Kunstfasern durchaus vertrauenswürdig. Gute Kinderteppiche aus Kunstfasern sind pflegeleicht, wasserfest und bei bester Qualität (s. Tests online) preisgünstig. Positiv ist, dass insgesamt die Mehrzahl der Markenteppiche für Kinder, sowohl aus Natur- wie Kunstfasern, gut abschneiden.

Spielspaß auf dem Teppich
im Kinderzimmer

Eigentlich ist jeder Teppich im Kinderzimmer ein Spielteppich. Schließlich kaufst Du einen solchen Teppich extra, damit Dein Kind darauf spielen kann. Als Spielteppich werden allerdings jene Produkte bezeichnet, die bestimmte Spielideen beinhalten. Das sind z.B. Kinderteppiche mit aufgezeichneten Straßen, Eisenbahnschienen, dem Bauernhof und ähnlichen vorbereiteten Spielflächen. Dein Krabbelbaby kann noch nicht beurteilen, welchen Teppich im Kinderzimmer es am liebsten hätte. Daher bleibt allein den Eltern die Wahl überlassen, ob ein Kinderteppich mit beliebten Kinderfiguren, Tieren, Autos, Barbie, Blumen, dem Einhorn oder Schiffen gekauft wird. Selbst bei gleichen und ähnlichen Motiven gibt es häufig eine Auswahl für verschiedene Farben. Ansonsten sind Kinderteppiche in tausend und einer Farbe schön bunt gestaltet. Kleinkinder haben schon ihre Lieblingstiere, Lieblingsfiguren und Lieblingsfarben. Solche Vorlieben solltest Du nicht übergehen, denn Dein Kind wird sein Zimmer umso schöner finden, wenn ihm auch der Teppich im Kinderzimmer richtig gut gefällt.

Die richtige Größe für den Kinderteppich wählen

Sollte das Kinderzimmer mit einem Teppichboden ausgelegt werden, wird dieser den ganzen Boden bedecken. Heute wird allerdings der Teppich im Kinderzimmer auf einem Wischboden bevorzugt. Das erleichtert die hygienische Zimmerreinigung. Die Größe für den Kinderteppich wird sich an der Größe des Kinderzimmers orientieren und der Aufstellung der Möbel orientieren. Sinnvoll ist es, wenn der Teppich im Kinderzimmer vor dem Kinderbett ausgelegt wird. Dann steigt Dein Kind aus dem Bett auf einen rutschsicheren, weichen Boden.

Wähle auf keinen Fall den Teppich für das Kinderzimmer zu klein. Dein Kind soll darauf fantasievoll spielen können. Es wird später eine Menge Spielzeug darauf ausbreiten. Es wird auf dem Teppich im Kinderzimmer auch mit anderen Kindern oder den Geschwistern spielen. Die meisten Hersteller bieten einen Kinderteppich im gleichen Design in mehreren Größen an. Teils ist das Design auch für einen runden oder eckigen Teppich fürs Kinderzimmer wählbar. Er sollte in der Länge auf jeden Fall weit über die Länge vom Kinderbett hinausreichen. Im besten Fall füllt der Kinderteppich die Mitte des Kinderzimmers so weit wie möglich aus.   Du vermeidest Stolperfallen für das Kind, wenn der Teppich beispielsweise vom Bett bis an gegenüber stehende Möbel reicht und in der Länge vielleicht noch fast oder gänzlich bis ans Ende des Zimmers.   Ein einziger größerer Teppich im Kinderzimmer ist sinnvoller als zwei kleinere Teppiche. Mehrere Teppiche, so hübsch sie auch sein mögen, sind beim Spiel nur hinderlich. Eine solche Entscheidung empfiehlt sich frühestens im Schulalter, wenn das Kind eigene Einrichtungswünsche äußert und nicht mehr dauerhaft auf dem Boden spielt.

Teppich für das Kinderzimmer
günstig online kaufen

Der Preis sollte beim Kauf vom Teppich für das Kinderzimmer unbedingt erst nach der Qualität Beachtung finden. Online wird in den vielen Shops eine immens große Auswahl von hochwertigen, geprüften Kinderteppichen von Markenherstellern angeboten. Für Produktinformationen musst Du nicht nach Aufklebern auf der Ware suche oder lange nach Verkäufern Ausschau halten. Du kannst die ausführliche Produktbeschreibung einschließlich der Prüfsiegel gleich einsehen. Produkte ohne detaillierte Angaben sollten lieber nicht in die engere Wahl gezogen werden. Viele Shops bieten auch eine persönliche Beratung zum Teppichkauf an. Kundenbewertungen können hilfreich sein.   Außerdem hast Du online die besten Möglichkeiten für eingehende Preisvergleiche. Teppiche bester Qualität werden oft in Online Shops besonders günstig angeboten. Du kannst für einen gewählten Teppich fürs Kinderzimmer direkt den Preisvergleich nutzen und ihn so zu den besten Konditionen kaufen.   In den großen Shops werden hochwertige Kinderteppiche oft im Sale sehr günstig angeboten. Aktionen der Online Shops und Rabatt-Gutscheine bieten weitere Chancen beim Online-Kauf vom Teppich für das Kinderzimmer zu sparen. Ein weiterer großer Vorteil beim Online-Kauf ist, dass Du nicht mit Deinem Baby oder Kleinkind lange Fahrten zu Geschäften unternehmen musst. Du kannst in Ruhe die Produkte und Preise daheim prüfen, während das Kleine schläft.

 

Kritisch wählen, günstig kaufen –
Teppich fürs Kinderzimmer

Für Kinderteppiche gibt es eine Unzahl von tollen Angeboten in allen Größen und Farben. Wie die Tests zeigen, bestehen auch die meisten Teppiche eine kritische Prüfung mit guten Noten. Wer sich die Produktbeschreibungen genau ansieht und kritisch auf aussagekräftige Prüfsiegel achtet, findet online schnell und günstig den richtigen Teppich fürs Kinderzimmer.

Folge uns auf Pinterest Folge uns auf Pinterest

 

Start typing and press Enter to search

Das richtige Laufrad finden - so geht´s