Darum ist ein Kinderbett mit Rausfallschutz so wichtig

Folge uns auf Pinterest Folge uns auf Pinterest

Für das Baby und Kleinkind ist ein Kinderbett mit Rausfallschutz ein Muss. Bei Hochbetten sollte es für Kinder immer einen Seitenschutz geben. Etagenbetten für Geschwister sollten zumindest für das obere Bett dauerhaft während der gesamten Kindheit einen Rausfallschutz haben.

 

 

Darum ist ein Kinderbett mit
Rausfallschutz so wichtig

Schon mit etwa drei Monaten wird sich Dein Baby selbst vom Bauch auf den Rücken und zurück drehen können. Allzu schnell gehen diese drei Monate herum. Außerdem ist dieses Alter für das Umdrehen nur ein Durchschnittswert. Manche Babys drehen sich schon früher, andere etwas später. Du kannst Dich auch nicht darauf verlassen, dass sich Dein Baby das erste Mal in Deinem Beisein dreht. Es kann ebenso gut mitten in der Nacht passieren.   Ein Sturz aus dem Kinderbett kann für das Baby ein Unfall mit schweren, bleibenden Schäden sein. Bedenke, dass auch das Baby mit sechs und mehr Monaten noch sehr zart und besonders verletzlich.   Selbst aus geringen Höhe können Stürze für das Kleine verhängnisvoll sein. Zu einem guten, sicheren Rausfallschutz gibt es keine Alternative. Babys und Kleinkinder bewegen sich im Schlafen entschieden aktiver als Erwachsene. Außerdem wachen sie häufiger in der Nacht auf. Darum solltest Du schon beim Babynestchen und dem Beistellbett auf ein Kinderbett mit Rausfallschutz achten. Verlässt das Baby das Elternbett oder Beistellbett und zieht ins größere Kinderbett um, muss ein Kinderbett mit Rausfallschutz rundum sein. Darüber hinaus muss beim Kinderbett natürlich noch auf viele weitere Sicherheitskriterien geachtet werden.

Inspiration für Dein Zwergenzimmer

Sicherheit an erster Stelle –
Kinderbett mit Rausfallschutz

Das Kinderbett mit Rausfallschutz muss ein stabiles Bettgestell haben. Ideal für das Kleine ist ein Bettchen aus Naturholz. Falls das Holzbett farbig lackiert ist, muss der Lack ökologisch sicher und speichelfest sein. Alle Bauteile sollten fest und sicher miteinander verbunden sein und die Gitterstäbe einen Abstand von 4,5 cm bis 6,5 cm haben. Ein schöner Betthimmel bietet dem Baby Schutz vor Zugluft und schirmt störenden Licht beim Schlafen ab. Unbedingt sollte die Himmelstange sicher am Bettchen zu befestigen sein. Die gesetzlichen Grundlagen für Kinderbetten sind durch die Norm DIN EN 716-1/-2:2008 + A1:201 bindend festgelegt. Neue Kinderbetten müssen dieser Normung entsprechen.   Ein sicheres Kinderbett mit Rausfallschutz sollte ein gültiges Prüfzeichen tragen, zum Beispiel die Zertifizierung TÜV/GS.   Bei uns findest Du das sichere Babybett und Kinderbett mit Rausfallschutz in bester Qualität und schönen Designs von renommierten Markenanbietern.

Kindermöbel bestellenVerschiedene Arten vom Rausfallschutz

Der klassische Rausfallschutz für das Babybett ist das Bettgitter. Alternativ zum Gitter gibt es Baby- und Kinderbetten mit einer sicheren Netzbespannung gesichert sind. Diese Variante wird vorzugsweise auch für Reisekinderbetten angeboten.  Ein Beistellbett hat gewöhnlich an einer Seite ein Gitter zum Abklappen, damit das Bettchen am Elternbett sicher verankert werden kann. Nach der Nachtruhe sollte das Beistellbettchen vom Elternbett gelöst und das Klappgitter wieder eingehakt werden, damit der Rausfallschutz sichergestellt ist.   Viele Beistellbetten haben Rollen und können wie ein Stubenwagen beliebig in der Wohnung aufgestellt werden. Beim Kinderbett mit dem Rausfallschutz Bettgitter, können später einige Stäbe herausgenommen werden, damit Kleinkinder selbst ins Bett steigen und es verlassen können. Für größere Kinder findest Du das Kinderbett mit Rausfallschutz in Form einer Holzwand über ca. zwei Drittel der Bettlänge. Auf diese Weise werden auch Hoch-, Etagen- und Spielbetten gesichert.

Verschiedene Hersteller bieten das mitwachsende Kinderbett mit Rausfallschutz an. Bei einem mitwachsenden Kinderbett mit Rausfallschutz sparst Du Geld, da das Bett nur einmal gekauft werden muss. Die Sicherheit beim Kinderbett mit Rausfallschutz ist nur gewährleistet, wenn der Lattenrost auf die richtige Höhe eingestellt ist. In den ersten Lebenswochen kann der Lattenrost mit der Matratze in die höchste Einstellung beim Gitterbettchen eingehängt werden.

Wenn sich Dein Baby dreht und damit beginnt, sich bereits kurz auf die Knie zu stützen, muss der Lattenrost tiefer gesetzt werden.   Das Gitter sollte das Baby in der Höhe seines Körpers umschließen. Bei zu niedrigen Einstellungen, besteht die Gefahr, dass sich ein Kind hochziehen und über das Gitter stürzen kann.   Gemessen wird die Gitterhöhe immer von der Matratze aufwärts. Bedenke bitte, dass es von der knienden Krabbelstellung bis zum vollständigen Aufrichten am Gitter nur ein kleiner Schritt ist. Schneller als gedacht, steht so manches Baby zumindest ganz kurz im Bettchen am Gitter. Bereits bevor sich Dein Baby zum ersten Mal aufgestellt hat, sollte der Lattenrost in eine sehr tiefe Einstellung versetzt werden, damit das Kinderbett mit Rausfallschutz seiner Schutzfunktion gerecht bleibt.

Schlafkomfort – für Baby
und Kleinkind kein Luxus

Gesundes Liegen ist für Dein Baby eine wichtige Voraussetzung für eine gute körperliche Entwicklung. Bevor das Baby krabbelt und später läuft, verbringt es einen großen Teil des Tages liegend. Es ist also wichtig, dass das Kinderbett mit Rausfallschutz nicht nur eine sehr gute, babygerechte Matratze hat, sondern auch einen hochwertigen Lattenrost.   Die Liegeflächen für Babys müssen vergleichsweise hart sein, damit es zu keinen Verkrümmungen der zarten Knochen und gefährlichen Fehlhaltungen des Körpers kommt.   Bei den Marken-Babybetten ist der Lattenrost meist im Lieferumfang enthalten. Wenn nicht, kannst Du Dich für das Kinderbett mit Rausfallschutz entweder für einen Rollrost oder einen festen Lattenrost mit stabilem Rahmen entscheiden. Gute Lattenroste für Kinder bieten nicht nur den erforderlichen Liegekomfort, sind auch gut belüftet. Durch die Lamellen kann die Luft vorzüglich zirkulieren. Für Babynestchen gibt es auch Holzunterböden mit Belüftungslöchern statt des Lattenrostes. Du findest in den Angeboten hier Babybetten und Kinderbetten mit hochwertigen, kindgerechten Lattenrosten und mit ausreichend vielen, sicheren Einstellpositionen für die richtige Höhe.

 

Das richtige Kinderbett mit Rausfallschutz
für die ersten Lebensjahre

Ein Kinderbett mit Rausfallschutz ist unverzichtbar für die Sicherheit Deines Babys. Um Dein Baby in seinem Bettchen wirklich sicher zu wissen, kaufe ein Bett mit dem entsprechenden Prüfzeichen, dass der Sicherheitsnorm für Kinderbetten entspricht. Bei neuen Baby- und Kinderbetten von Markenherstellern ist das gewährleistet.   Online findest Du hier eine große Auswahl der verschiedensten Kinderbetten für die ersten Lebensjahre Deines Kindes und danach.   Du kannst unter vielen hübschen Designs und Farben für das Kinderbett mit Rausfallschutz wählen sowie unter Kinderbetten mit Gitter oder mit Netzbespannung. In den Angeboten findest Du das hochwertige Kinderbett mit Rausfallschutz bereits zu günstigen Preisen. Beim Kauf von einem umbaufähigen Kinderbett mit Rausfallschutz kannst Du sparen, da für viele Jahre ein einziges Bett gekauft wird. Informiere Dich hier gleich über die Auswahl für Kinderbetten mit Rausfallschutz in bester Qualität online.

 

 

Start typing and press Enter to search

Der Teppich im Kinderzimmer - Tipps & Tricks